Der KarrierePlaner
Allgemein
Studieren in FFM
Career Services
Karriere
Im Gespräch
Events in FFM
Buchtipps
Unternehmensporträts
Selbst-Check
zurück zu "Im Gespräch"

„Ein perfekter Start mit vielen Chancen.“

Magdalena über Ihr Traineeprogramm bei der Deutschen Bank

Magdalena hat an der Goethe-Uni Finance & Accounting studiert und ihr Studium im Jahr 2018 mit dem Bachelor abgeschlossen. Im Juli 2018 ist sie als Trainee im Bereich Finance der Deutschen Bank gestartet.

Warum haben Sie sich für einen Einstieg im Bankgeschäft entschieden?

Mir liegt der Umgang mit Zahlen und Analysen. Schon während des Studiums habe ich Praktika bei unterschiedlichen Finanzdienstleistern gemacht und z.B. auch 2016 an der „Konferenz für Frauen“ bei der Deutschen Bank teilgenommen. Das kann ich Studentinnen für einen ersten Überblick nur empfehlen.

Und wie war dann der Weg zum Traineeprogramm?

Ende 2017 habe ich hier an der Uni die E!Woche mit organisiert. Bei den Vorbereitungen war ich natürlich auch mit Ansprechpartnern der beteiligten Unternehmen in Kontakt und habe dabei eine Graduate Recruiterin der Deutschen Bank kennengelernt, sie hat mir viel über das Traineeprogramm erzählt. Da das für mich thematisch und zeitlich perfekt gepasst hat, habe ich mich beworben.

Was gefällt Ihnen an Ihrem Traineeprogramm?

Das Traineeprogramm ist sehr vielfältig und abwechslungsreich. Zum Auftakt habe ich gemeinsam mit allen weltweiten Trainees der Bank ein Orientierungsprogramm in London absolviert. Im Praxisdurchlauf habe ich danach nsgesamt vier verschiedene Bereiche in Finance kennengelernt. Finance ist international aufgestellt und eng an den einzelnen Geschäftsbereichen der Bank ausgerichtet. Es gibt eher strategische, aber auch operative Bereiche. Durch die Rotationen erhält man einen umfassenden Überblick und kann herausfinden, was einem am besten liegt.

Mit welchen Aufgaben beschäftigen Sie sich konkret?

Ich konnte von Anfang an verantwortungsvolle Aufgaben übernehmen und habe in kurzer Zeit unglaublich viel gelernt. Man bekommt immer die Unterstützung, die man braucht – von den Kollegen, aber auch durch Trainings und bei Veranstaltungen. Meine Kollegen sind sehr offen und teamorientiert. Networking wird ganz groß geschrieben, im Team und bei der Arbeit, aber außerhalb auch bei Teambuildings.

Bleibt neben dem Traineeprogramm auch noch Zeit fürs Privatleben?

Ja klar. Ich mache zum Beispiel viel Sport. Und während meines Studiums hier bin ich eine überzeugte und begeisterte Frankfurterin geworden – das ist einfach eine tolle, lebendige Stadt, in der man viel mit Freunden unternehmen kann.

Tipp:

Die von Magdalena erwähnte Konferenz für Frauen ist ein Angebot, mit dem die Deutsche Bank sich an Studentinnen aller Fachrichtungen ab dem 3. Semester richtet.

Das Karriere-Event findet in der Regel im Herbst eines Jahres statt, Termin in diesem Jahr ist der 24. + 25. Oktober 2019.

Mehr Informationen finden Sie auf der Karriere-Website der Deutschen Bank unter db.com/careers/dieZukunft

Karriereplaner - Ausgabe: WS 2019/2020